Neuer Vorstand der FDP Lichtenberg

17 Feb

Am Dienstag, den 12. Februar 2019, haben die Delegierten des Bezirksausschusses der FDP Lichtenberg einen neuen Vorstand für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Diese Wahlperiode wird entscheidend die Weichen für das Wahljahr 2021 im Bezirk stellen.

Zum neuen Bezirksvorsitzenden wurde Ringo Bronkalla gewählt. Er ist seit seinem Eintritt in die Partei vor über zehn Jahren im Bezirk Lichtenberg verankert. Der 44-jährige Beamte war bereits in der Wahlperiode 2013/2014 als Vorsitzender für den Bezirksverband tätig. Nach der Annahme der Wahl erklärte er „Ich freue mich nach meiner Pause von der politischen Arbeit den Bezirksverband wieder als Vorsitzender führen zu können, wobei mir insbesondere die Verkehrspolitik im Bezirk wichtig ist. Berlin ist auch die Stauhauptstadt unseres Landes. Wir müssen Lösungen entwickeln, die die Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer berücksichtigt, egal ob sie mit dem Auto, dem ÖPNV, dem Rad oder zu Fuß unterwegs sind. Unsere Ziele sind, ab 2021 endlich wieder in der Bezirksverordnetenversammlung vertreten zu sein und auch im Abgeordnetenhaus den Liberalen Lichtenbergs eine Stimme geben zu können.“

Die Schatzmeisterin Ninon Suckow, Bibliothekarin und Rentnerin, sowie die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Rico Apitz, Principal Consultant für IT im öffentlichen Sektor, und Christopher Hoth, Unternehmer mit Schwerpunkt IT- und Unternehmenssicherheit, wurden in ihren Positionen bestätigt.

Neu gewählt wurden alle vier Beisitzer des Vorstands: die Beamtin Stephanie Lorenz, der gastronomische Leiter und Ausbilder Marcel Otto, der 28-jährige wissenschaftliche Referent eines FDP-Bundestagsabgeordneten Dominik Kloster sowie Ausbilder und Pensionär Jörg Paßow. Stephanie Lorenz und Jörg Paßow waren bereits früher für den Bezirksverband Lichtenberg im Vorstand tätig.

Der Bezirksausschuss hat als Sprecher den bisherigen Amtsinhaber Christian Wolf, Projektmanager Fördermaßnahmen, wiedergewählt. Zu seinen Stellvertretern wurden Bettina Kruse und Christian Thonfeld bestimmt.

Für Rückfragen steht Ihnen der Vorstand gerne zur Verfügung. Sie finden die individuellen E-Mail-Adressen der Vorstandsmitglieder hier, alternativ können Sie auch das Kontaktformular nutzen.