Spenden

Sie möchten uns finanziell unterstützen? Wir sind in Lichtenberg fleißig unterwegs für die liberale Sache, in der BVV als Gäste, während unserer Stammtische, mit Ständen auf Festen oder Veranstaltungen. Jeder Euro hilft uns, uns ehrenamtlich noch besser für liberale Standpunkte im Bezirk einzusetzen. Außerdem haben wir eine gemeinsame Mission – wieder erfolgreiche Wahlen in Lichtenberg. Dafür brauchen wir Ihre aktive und / oder finanzielle Unterstützung!

Ihre Spende ermöglicht es uns, Projekte und Materialien zu finanzieren, die wir uns sonst nicht leisten könnten. Auch Beträge von 20 oder 30 Euro helfen uns hierbei.

Wir sagen schon jetzt ganz herzlich: Danke!

Ihre FDP Lichtenberg

Übrigens: Als Privatperson können Sie Ihre Spende bis zu einer Höhe von 3.300 Euro im Jahr (bzw. 6.600 Euro bei Ehepaaren) steuerlich geltend machen.

Am einfachsten können Sie den gewünschten Betrag via PayPal überweisen. Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, senden Sie uns eine E-Mail an kontakt (at) fdp-lichtenberg (punkt) de. Vielen Dank!

Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.

Alternativ können Sie den gewünschten Betrag auf die klassische Art auf folgendes Konto überweisen. Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, tragen Sie bitte Ihre Anschrift als Verwendungszweck ein oder senden Sie uns eine E-Mail an kontakt (at) fdp-lichtenberg (punkt) de. Vielen Dank!

FDP Lichtenberg

Konto-Nr.: 5466 5250 32
Bankleitzahl: 100 900 00

IBAN: DE55 1009 0000 5466 5250 32
BIC: BEVODEBB

Berliner Volksbank

Achtung! Dies ist ein neues Konto. Unser bisheriges Konto bei der Berliner Bank wird in den kommenden Monaten gekündigt.


Weitere allgemeine Hinweise

  • Die oben beschriebenen steuerlichen Vergünstigungen für Spenden an die FDP genießen ausschließlich natürliche Personen.
  • Für Mitglieder der FDP gilt: Mitgliedsbeiträge und Spenden werden als Zuwendungen zusammengefasst, die als Gesamtsumme steuerlich geltend zu machen ist.
  • Spenden von juristischen Personen sind natürlich zulässig und gewünscht, können aber steuerlich nicht abgesetzt werden.
  • Spenden von Personengesellschaften werden wie Spenden von juristischen Personen behandelt, es sei denn, sie können einzelnen natürlichen Personen zugerechnet werden.
  • Für Spenden von Berufsverbänden und steuerbegünstigten Verbänden gelten Sonderbestimmungen, über die wir erforderlichenfalls gerne Auskunft geben.
  • Anonyme Spenden über 500 € dürfen nicht angenommen werden.
  • Barspenden über 1 000 € dürfen nicht angenommen werden.
  • Für Spender, die weder deutsche Staatsbürger noch EU Bürger sind, gilt: Spenden über 1 000 € dürfen nicht angenommen werden.
  • Alle Spenden sind unter Angabe von Name und Anschrift des Spenders mit dem Rechenschaftsbericht der FDP zu veröffentlichen, sofern die Spenden den Betrag von 10 000 € je Person und Kalenderjahr überschreiten.
  • Großspenden von über 50 000 € müssen unverzüglich dem Bundestagspräsidenten gemeldet und von diesem zeitnah veröffentlich werden.
  • Informationen über Umfang und Herkunft der an die FDP zugewendeten Spenden werden im Rechenschaftsbericht der FDP veröffentlicht, der auf der Webseite des FDP-Bundesverbandes einzusehen ist.